Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Berufsunfähigkeit - ein Muss für Erwerbstätige

Statistiken belegen, dass jeder vierte deutsche Erwerbstätige vor dem Ruhestand aus dem Arbeitsleben ausscheiden muss. Lilo Blunck, Geschäftsführerin des Bundes der Versicherten (BdV), erklärt: "Das Risiko, berufsunfähig zu werden, wird massiv unterschätzt".

Jeder, der 1961 oder später geboren ist, erhält aus der gesetzlichen Rentenversicherung bei Berufsunfähigkeit keine Unterstützung. Sollte es Sie sogar noch schlimmer erwischen und Sie erwerbsunfähig werden, erhalten Sie eine minimale Erwerbsminderungsrente. Dies allerdings auch nur, wenn Sie weniger als drei Stunden täglich arbeiten können.

Sichern Sie sich und Ihre Familie gegen den Verlust Ihrer Arbeitskraft ab!

  • Monatliche Rente
    Bereits ab 50% Berufsunfähigkeit erhalten Sie eine monatliche Rente
  • Sofortige Absicherung
    Ihr Schutz beginnt sofort ab Vertragsbeginn
  • Kein Berufszwang - abstrakte Verweisung
    Es besteht kein Zwang einen anderen Beruf auszuüben
  • Geld-zurück-Bonus
    Es gibt Tarife, die ohne Leistungsfall Überschüsse auszahlen
,
,
Garantierte Datenschutz-Sicherheit
Ihre Informationen werden sicher übertragen und 100% datenschutzkonform behandelt.

Der Kindergeld-Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Sie erhalten regelmäßig Neuigkeiten rund um
Kinder- und Elterngeld sowie Kids und Familie.

Bestellen Sie jetzt kostenlos unseren Newsletter!