Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Infos und Hilfe zu Kindergeld & Elterngeld

News für Familien

7 Tipps für längeren Kindergeldbezug

Unser Ratgeber: 7 Tipps für längeren Kindergeldbezug

Mit diesen 7 wertvollen Tipps können Sie länger Kindergeld beziehen.

» PDF herunterladen

Wissenswertes für Familien

Seit 1996 gehört das Kindergeld zum Steuerrecht. Nach dem Einkommensteuergesetz haben die Eltern Anspruch auf Kindergeld, die in Deutschland ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt haben oder die im Ausland wohnen und in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind bzw. entsprechend behandelt werden.

Wenn Sie Kindergeld beantragt haben oder schon beziehen, sind Sie verpflichtet (§ 68 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes) unverzüglich sämtliche Änderungen in Ihren Verhältnissen und denen Ihrer Kinder der zuständigen Familienkasse mitzuteilen. Dies gilt auch, wenn über Ihren Kindergeldantrag noch nicht entschieden ist.

Das Elterngeld orientiert sich am bisherigen Nettoverdienst des erziehenden Elternteils. 67 Prozent des Nettoeinkommens werden als Elterngeld gezahlt, maximal jedoch 1.800 Euro und mindestens 300 Euro monatlich.

Informationen und Adressen zum Thema Kindergeld, Elterngeld, Elternzeit, Babyjahr und die wichtigsten Informationen und Änderungen finden Sie hier auf Familienkasse-Info.de.

Hier finden Sie sämtliche Adressen der Kindergeldkasse - auch Familienkasse genannt - in Deutschland mit bundesweiter Kinder-Hotline.

Dies ist keine offizielle Internetseite einer Behörde. Wir sammeln für Sie eine Auswahl nützlicher Informationen, können jedoch keine Haftung für deren Richtigkeit übernehmen.


Der Kindergeld-Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Sie erhalten regelmäßig Neuigkeiten rund um
Kinder- und Elterngeld sowie Kids und Familie.

Bestellen Sie jetzt kostenlos unseren Newsletter!